Horst Otto

ist im Dezember 2011 auf tragische Weise ums Leben gekommen.

Horst-otto1

Horst war seit Anfang 2007 im Verein und seit 2008 als Vorstandsmitglied und Kassenführer maßgeblich an der Gestaltung unseres Vereins beteiligt.
Antrieb für seine Arbeit war seine eigene schreckliche und erschreckende Erfahrung als Heimkind.
Er wollte Seite an Seite mit anderen Überlebenden der Höllen, die er erlebt hatte, für eine gerechte Entschädigung kämpfen.

Du wirst uns fehlen, Freund!
Aber wir werden weiterkämpfen.
Für dich und mit dir.

Willi Mattheisen

verstarb im Alter von 75 Jahren.
Wir trauern mit seiner Schwester, unserem Mitglied Marlis Bodri.

Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile.
Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen.

Jutta Graßhoff

verstarb am 12.09.2011 im Alter von 71.

Sie hat lange Zeit eine Kontaktstelle für den Verein geführt und dabei immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Ehemaligen gehabt.
Wir sind ihr zu großem Dank verpflichtet und werden ihr Andenken pflegen.

Eigentlich hätte es für dich rote Rosen regnen sollen, Jutta…

Axel Giebeler

verstarb bereits im letzten Jahr
im Alter von 70 Jahren.

Die Sonne seines Lebens ist untergegangen
doch der Stern der Erinnerung an ihn wird leuchten!

Gerold Brocksema

verstarb im Alter
von nur 77 Jahren.

Er war ein großer und großherziger Unterstützer unserer Arbeit.

In deinem Sinne und auch für dich werden wir diese Arbeit fortführen!
Du bleibst uns unvergessen.