Willi Kappes

 

verstarb am 20. September 2015 in seinem 60. Lebensjahr.

Willi Kappes verbrachte 45 Jahres seines Lebens als “vergessenes Heimkind” in der Psychiatrie – vollgestopft mit Medikamenten. Nun hat sein Herz versagt, konnte die Verletzungen und Medikamente nicht mehr verarbeiten.

Fragt man das Schicksal:
Warum, warum?
Schicksal gibt keine Antwort.
Schicksal bleibt stumm.
(Anonym)

Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und allen, die ihn kannten und liebten.