Franz Anthöfer

Gestern Abend, am 23.05.2015 um 23:00 Uhr erlag Franz seiner schweren Krankheit. Er schlief friedlich und ohne Schmerzen ein.

Wir trauern um einen, der nie aufgegeben hat, zu kämpfen. Sein letzter Wunsch war es, aus den USA in seine Heimatstadt Köln zum Sterben zurückzukehren. Das wurde ihm dank eines Unterstützerkreises von interessierten und engagierten Einzelpersonen, dem VEH e.V. sowie einiger offizieller Stellen ermöglicht. Das er den Kölner Dom und einige andere Stätten seiner Kindheit und Jugend noch einmal wiedersehen konnte, hat ihn in seinen letzten Wochen mit Freude erfüllt.

Wir sind froh und dankbar, dass er nicht allein gelassen wurde, die täglichen Besuche seiner Unterstützer haben ihm bis zuletzt geholfen, seinen schweren Weg zu gehen. Dank dafür.