Akteneinsicht verweigert?

Für einen WDR-Bericht werden Ehemalige gesucht, denen Akteneinsicht verwehrt worden ist.
 akten Interessant für einen möglichen Bericht wären dabei nach Auskunft der
Rechtsanwältin Jacqueline Neumann und dem WDR-Jorunalisten Ralph Hötte sowohl Fälle, in denen Heimkindern die Akteneinsicht in die eigene Akte verwehrt worden ist, als auch solche Fälle, in denen Heimkindern für wissenschaftliche Untersuchungen die Einsicht in Akten verwehrt worden ist.Melden können sich Betroffene bei:

Ralph Hötte
Ralph.Hoette@FM.WDR.DE

oder bei

Rechtsanwältin Dr. Jacqueline Neumann
Telefon: 0221 921 513 0
Telefax: 0221 921 513 9
E-Mail: neumann@rechtsanwaeltin-neumann.koeln
http://rechtsanwaeltin-neumann.koeln

Share

08.09.2015: Demo in Hannover

Wir wollen, was uns zusteht: Eine angemessene Entschädigung!

Friedliche Demo ehemaliger Heimkinder vor dem evangelischen Landeskirchenamt in Hannover, Rote Reihe 6, 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und schön große, ausdrucksstarke mitgebrachte Transparente!

karte rothe reihe

Noch Fragen? Bitte melden bei
Walter Hans, Tel.: 04102-31547

Share

Franz Anthöfer

Franz wird am 12. Aug 2015 (09:00) auf dem Südfriedhof Köln beerdigt. Wer ihm die letzte Ehre erweisen will, Treffpunkt ist die Halle am Haupteingang.

Der Südfriedhof liegt direkt an der Straßenbahn-Endhaltestelle “Zollstock Südfriedhof” und ist mit der Linie 133 erreichbar.

Download (PDF, 57KB)

 

Share

Selbsthilfegruppe

Für ehemalige Heimkinder aus dem Raum Gelsenkirchen gibt es das Angebot einer Selbsthilfegruppe.

Download (PDF, 61KB)


(zum Vergrößern bitte anklicken)

Share