Medikamentenversuche an Heimkindern nicht verjährt

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

“Alle ehemaligen Heimkinder des Franz Sales Haus in Essen, die in der Zeit von 1950 bis 1975 während ihres Aufenthaltes in dieser Einrichtung Medikamente bekommen haben, informiert der Heimkinderverband Deutschland, dass es sich bei diesen Medikamenten um schwerste Neuroleptika gehandelt hat. Neuroleptika sind extrem gefährliche Medikamente, die u.a. zur Behandlung von Schizophrenie und andere Geisteskrankheiten verordnet werden”

http://www.news4press.com/Meldung_764310.html

Wir rufen alle ehemaligen Heimkinder, besonders die, die in folgenden Heimen waren

  • Franz-Sales-Haus
  • Fichtenhain
  • Don Bosco
  • Sant Vincenz, Düsseldorf

dazu auf, sich zu melden, sollten sie sich an Medikamentengaben und Entnahme von Gehirnwasser erinnern können!

Wichtig sind diese Angaben, um einen Überblick über den Schaden, der in diesen Heimen angerichtet wurde, zu bekommen. In weiteren Schritten lassen sich evtl. auch Möglichkeiten der individuellen Klagen gegen die Heime ausloten.

Melden können und sollten Sie sich beim 
Verein ehemaliger Heimkinder e.V.
h.j.kriebel@veh-ev.eu
Tel. 02306-9129353

Share Button
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Ein Gedanke zu „Medikamentenversuche an Heimkindern nicht verjährt

  1. Pingback: antispam e.v.

Kommentare sind geschlossen.