Rundbriefe VEH e.V.

Auf dieser Seite bieten wir unsere Rundbriefe zum Lesen und/oder Download an. Selbstverständlich werden unsere Mitglieder die Rundbriefe weiterhin per E-Mail oder Post zugestellt bekommen.

Share Button

Letzte Beiträge

Ehemalige Heimkinder gesucht

Für ein Gespräch/Interview über Medikamentenversuche an Heimkindern in den 1950er bis 1970er Jahren

Wer wird gesucht?
Ehemalige Heimkinder, die in den 1950er bis 1970er Jahren Medikamentenversuchen bzw. Medikamentenmissbrauch ausgesetzt waren. (Betroffene, die damals in eine Psychiatrie oder in einer Einrichtung für Menschen mit einer Behinderung untergebracht waren, sollen im Rahmen dieser Studie nicht befragt werden)

Wann?
Zwischen August und September 2019

Wofür?
Für ein Gespräch über das persönliche Erleben des Medikamentenmissbrauchs. Im Fokus dabei sollen die psychische Verarbeitung dieser Erlebnisse und die Hindernisse in der Verarbeitung stehen.

Warum?
Um einen Beitrag in der Aufarbeitung der Geschehnisse zu leisten sowie zu reflektieren wie der (gesellschaftliche) Umgang mit Traumata nachdem sie geschehen sind aussehen sollte, möchte ich diese Studie durchführen und dafür mit ihnen ein Gespräch führen.

Zu meiner Person:
Mein Name ist Jakob Schlottner. Ich bin 24 Jahre alt und studiere Psychologie im Master an der Universität zu Lübeck. Ich setzte mich schon länger mit traumatischen Erlebnissen in der Generation meiner Großeltern (Flucht aus Ostpreußen) und wie sich diese Erlebnisse auch noch heute auswirken, auseinander. Vor dem Hintergrund dieses schon bestehenden Interesses und der seit kurzem beginnenden Aufarbeitung der Medikamentenversuche in Heimen in den 1950er bis 1970er, hat sich nun dieses Thema für meine Masterarbeit entwickelt.

Ich bin interessiert an einem von Ihnen aktiv mitgestalteten Gespräch, um ihre Erfahrungen für meine Masterarbeit aber auch für einen kleinen Beitrag zur Aufarbeitung der Medikamentenversuche zu nutzten. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und persönliche Daten unkenntlich gemacht.

Für Ihre Mithilfe wäre ich Ihnen sehr dankbar!

Wie?
Bei Interesse melden Sie sich bei mir und wir vereinbare ein Treffen: Tel: 0160/99446951 Email: jakobschlottner@gmail.com



Share Button
  1. Ex-Heimkinder fordern 500 Euro Opferrente Schreibe eine Antwort
  2. Wir fordern eine Opferrente! Schreibe eine Antwort
  3. Schulterschluss der Opfervertretungen Schreibe eine Antwort
  4. Die Tabletten-Kinder Schreibe eine Antwort
  5. Anerkennung und Hilfe? Schreibe eine Antwort
  6. Das beste Rezept: Aus Fehlern lernen Schreibe eine Antwort
  7. Arzneimittel- und Menschenversuche an Heimkindern – die Veranstaltung II Schreibe eine Antwort
  8. Arzneimittel- und Menschenversuche an Heimkindern – die Veranstaltung I Schreibe eine Antwort
  9. Arzneimittel- und Menschenversuche an Heimkindern Schreibe eine Antwort